Halbjahresüberprüfung der BCDI-Indizes

Halbjahresüberprüfung der BCDI-Indizes

Qualität statt Quantität ist die Devise der einzigartigen Rosenheimer Börsenindizes. Denn über die Aufnahme in einen Index der BCDI-Familie entscheidet – anders als bei den meisten bekannten Indizes – nicht die Höhe der Marktkapitalisierung, sondern die langfristige Anlagequalität. Grundsätzlich kommen dabei als Indexmitglieder nur sogenannte Champions infrage, also die laut Performance-Analyse langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien. Das bedeutet:

Der BCDI, der übrigens schon Anfang Juli 2014 an den Start ging und seitdem im Mittel 8,9% p.a. gewann (Dax 6,5% p.a.; EuroStoxx 2,9%), setzt sich aus zehn europäischen Top-Champions zusammen. Seit November 2019 bildet der BCDI USA die Entwicklung von zehn US-amerikanischen Top-Champions ab, und seit vergangenem Juni gibt es dazu mit dem BCDI Deutschland auch ein heimisches Pendant. Genauso wie die Zusammensetzung des Champions-Pools regelmäßig unter die Lupe genommen wird, sieht das Regelwerk bei den BCDIs halbjährliche Überprüfungen vor, wobei Anpassungen immer zum Monats-Ultimo im März und September vorgenommen werden. Entsprechend fand zum Ende des ersten Quartals 2021, das der BCDI und der BCDI USA praktisch auf Allzeithoch-Niveau beendeten, wieder eine dieser Routinekontrollen an, bei der zwei Werte ausgetauscht wurden. Konkret:

Im europäischen BCDI ersetzten zum März-Ultimo der niederländische Technologie-Champion ASML Holding sowie der dänische Insulin-Weltmarktführer Novo Nordisk die beiden Schweizer Champions Givaudan und Lindt Sprüngli. Beim BCDI USA und beim BCDI Deutschland blieb die Zusammensetzung indes unverändert. Hier wurden lediglich – wie auch beim europäischen BCDI – alle Indexmitglieder wieder mit jeweils 10% gleichgewichtet. Diese halbjährliche Readjustierung ist ein weiterer großer Unterschied zu Dax & Co., bei denen die Gewichtung der einzelnen Aktien in der Regel von der Marktkapitalisierung abhängt, sodass viele bekannte Indizes häufig von wenigen großen Werten dominiert werden – so entfallen bspw. mehr als 40% des Dax-Gewichts allein auf Linde, SAP, Siemens, Allianz und BASF.

Die BCDI-Indizes verstehen sich als intelligente Indexalternativen, an denen erfahrene Anleger über die Vontobel-Zertifikate mit den WKNs VE7BAC (BCDI Deutschland) und VE3BAC (BCDI USA) partizipieren können. Und auf den BCDI gibt es von UBS das Zertifikat mit der WKN UF1BAC.

Mehr als 150.000 Anlegerinnen und Anleger beziehen Deutschlands großen Newsletter Aktien-Ausblick, der täglich über die BCDI-Familie informiert. Hier können Sie den Aktien-Ausblick kostenlos anfordern.

TM Unternehmensgruppe
TM Börsenverlag AG boerse.de Finanzportal AG boerse.de Shop boerse.de Vermögensverwaltung GmbH boerse.de Institut GmbH boerse.de Gold GmbH
BCDI-Indizes Rosenheimer Börsentag Börsenmuseum Bulle 8 Galerie boerse.de-Fonds boerse.de-Depotmanagement boerse.de Goldboerse.de Gold