Neues BCDI-Zertifikat (WKN UF1BAC) ab sofort handelbar

Neues BCDI-Zertifikat (WKN UF1BAC) ab sofort handelbar

Ab sofort können Anleger in das von der Schweizer Großbank UBS emittierte neue BCDI-Zertifikat (WKN UF1BAC) investieren und damit direkt am einzigartigen BCDI-Konzept partizipieren. Im Gegensatz zu Dax & Co. entscheiden beim BCDI nicht Größenkriterien wie Marktkapitalisierung über die Aufnahme in den Index, sondern einzig die Anlagequalität. Basis dafür sind die Kennzahlen der Performance-Analyse auf deren Grundlage schon seit 2002 die 100 langfristig besten Aktien der Welt vom boerse.de-Aktienbrief den Status Champion erhalten.

Der BCDI bildet die Wertentwicklung von zehn europäischen Top-Champions ab, die sich durch einfache Geschäftsmodelle, starke Marken und dauerhafte Wettbewerbsvorteile auszeichnen. Daraus resultieren eine hohe Gewinn-Konstanz, unterdurchschnittliche Rückgänge in Korrekturphasen und eine langfristige Outperformance. Zu den im Index vertretenen Aktien gehören unter anderem der weltgrößte Lebensmittelkonzern Nestlé, die Konsumgüterhersteller L’Oréal und Unilever, deren Produkte fast in jeden Haushalt vertreten sind, aber auch der Versicherungskonzern Hannover Rück (die vollständige Zusammensetzung gibt es hier).

Mit einer Performance von +58,1% seit Emission am 1. Juli 2014 hat der BCDI alle europäischen Vergleichsindizes abgehängt und ist damit die Indexalternative für Anleger. Wie massiv der BCDI seinen europäischen Vergleichsindizes überlegen ist, zeigt das boerse.de-Special „Die große Indexanalyse“, das hier kostenlos angefordert werden kann.

Das neue von UBS emittierte BCDI-Zertifikat (WKN UF1BAC) kann bei jeder Bank, Sparkasse und bei allen Online-Brokern über die Börse Stuttgart ohne Ausgabeaufschlag geordert werden. Besonders kostensparend geht das mit dem kostenlosen Wertpapierdepot unseres Kooperationspartners comdirect.

Mehr als 100.000 Anlegerinnen und Anleger beziehen Deutschlands großen Newsletter Aktien-Ausblick, der täglich über die BCDI-Familie informiert. Hier können Sie den Aktien-Ausblick kostenlos anfordern.