Erinnerung: DT0BAC verkaufen und UF1BAC kaufen

Mit Wirkung zum 8. Dezember 2020 läuft das BCDI-Zertifikat mit der WKN DT0BAC aus. Doch durch das neue BCDI-Zertifikat mit der WKN UF1BAC bleibt das BCDI-Konzept weiter investierbar! Konkret:

Am 3. Juni 2020 emittierte die Schweizer Großbank UBS das neue BCDI-Zertifikat mit der WKN UF1BAC. Dieses Open End Index-Zertifikat auf den boerse.de-Champions-Defensiv-Index bildet die Wertentwicklung des zugrundeliegenden Index eins zu eins ab. Am bewährten BCDI-Anlagekonzept ändert sich nichts. Denn:

Mit einer Performance von +60,8% von der Emission am 1. Juli 2014 bis zum 31. August 2020 hat der BCDI alle europäischen Vergleichsindizes deutlich abgehängt und ist damit „die“ europäische Indexalternative. Zurück zum BCDI-Zertifikat:

Wie sollten BCDI-Anleger jetzt handeln?

Machen Sie es wie Thomas Müller sowie seine Freunde und Mitarbeiter: Tauschen Sie einfach das BCDI-Zertifikat um, denn genau dafür gibt es das neue BCDI-Zertifikat (WKN: UF1BAC), das von der UBS emittiert wurde. Die UBS ist der weltgrößte Vermögensverwalter, und es freut uns sehr, dass wir damit eine weitere Top-Adresse als BCDI-Kooperationspartner gewinnen konnten. Die wichtigsten FAQs haben wir hier für Sie aufbereitet:

Häufige Fragen zur Kündigung des BCDI-Zertifikats:

Warum gibt es zwei BCDI-Zertifikate?
Was sind die Unterschiede zwischen den beiden Zertifikaten?
Warum wurde das BCDI-Zertifikat DT0BAC gekündigt?
Was passiert, wenn ich meine Positionen nicht in das neue BCDI-Zertifikat umschichte?
Was macht Thomas Müller mit den BCDI-Zertifikaten in seinem Portfolio?

Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, steht Ihnen unser Anlegerservice gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns börsentäglich telefonisch zwischen 8:30 und 18:00 Uhr unter 08031 2033-330 oder schicken Sie einfach eine E-Mail an anlegerservice@boersenverlag.de.

  Warum wurde das BCDI-Zertifikat gekündigt?

Die Deutsche Bank AG stellt den Handel zahlreicher Zertifikate ein, darunter fällt eben auch das BCDI-Zertifikat. Anleger, die diese Zertifikate in ihrem Depot haben, erhalten im Dezember einen Rückzahlungsbetrag gemäß den Emissionsbedingungen. Die entsprechenden Dokumente können unter www.xmarkets.de eingesehen werden.


„Das BCDI-Zertifikat
gilt als Kernvinvestment
für Aktienfans”

Focus Money