Der Vergleich macht sicher: Die Indizes der BCDI-Familie haben klar die Nase vorn!

Der Vergleich macht sicher: Die Indizes der BCDI-Familie haben klar die Nase vorn!
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser, 

Index-Investments stellen eine einfache Möglichkeit dar, um an den langfristigen Gewinnchancen an den Aktienmärkten zu partizipieren. Denn dabei entfällt die Qual der Aktienauswahl und es erfolgt eine automatische Risikostreuung. Doch die Sache hat einen Haken. Denn:

Für die Mitgliedschaft in den großen, bekannten Indizes wie Dax, S&P 500 & Co geben Größenkriterien wie Marktkapitalisierung und Börsenhandelsumsatz den Ausschlag. Das führt dazu, dass zwar große Werte enthalten sind, aber nicht unbedingt die besten. So holen sich Anleger mit einem Dax-Investment gleich eine ganze Reihe von langfristigen Kapitalvernichtern bzw. zumindest Depotbremsern mit ins Depot. Denn ein Drittel aller 30 Dax-Werten notiert heute immer noch unter dem Kursniveau vom Jahrtausendwechsel. Dazu kommt:

Von einer vernünftigen Risikostreuung kann bei Indizes wie dem Dax kaum die Rede sein. So entfällt fast die Hälfte des Indexgewichts beim deutschen Leitindex auf sechs Werte, von denen nur ein einziger (SAP) die Qualitätskriterien der Performance-Analyse erfüllt. Zudem stammen fast zwei Drittel aller Dax-Mitglieder aus konjunktursensiblen und schwankungsanfälligen Branchen wie Maschinenbau, Finanzen, Chemie/Pharma, während die depotstabilisierende Lebensmittelbranche völlig fehlt. Essen und Trinken findet im Dax nicht statt!

Dagegen wird bei den Indizes der BCDI-Familie ein strikt qualitätsorientiertes Konzept verfolgt. Hier kommen ausschließlich Champions – das sind die 100 laut Performance-Analyse langfristig besten Aktien der Welt – infrage. Aus diesem erlesenen Kreis werden für die Indizes der BCDI-Familie jeweils zehn Top-Champions herausgefiltert, die sich durch bewährte Geschäftsmodelle, starke Marken und damit dauerhafte Wettbewerbsvorteile auszeichnen. An der Börse resultieren daraus eine hohe Gewinn-Konstanz, unterdurchschnittliche Rückschläge in Börsenschwächephasen und überdurchschnittliche Kursgewinne.

Wir wollten nun ganz genau wissen, wie die intelligenten Indexalternativen der BCDI-Familie im Vergleich mit den wichtigsten Indizes aus den jeweiligen Anlageregionen abschneiden. Dazu haben wir zwölf Kriterien (Performances über verschiedene Zeiträume, Verhalten in Verlustphasen, Geschwindigkeit der Erholungen) miteinander verglichen und bewertet. Das Ergebnis liegt nun in Form des kostenlosen Spezialreports Die große Indexanalyse“ vor. Deshalb:

Lassen Sie sich bei Index-Investments kein X für ein U vormachen, sondern überzeugen Sie sich selbst von der Überlegenheit der intelligenten Indexalternativen aus der BCDI-Familie. Die 116 Seiten starke Studie Die große Indexanalyse“ können Sie hier kostenlos anfordern.

Herzliche Grüße
 
Oliver A. Garn
Geschäftsführer boerse.de-Vermögensverwaltung GmbH

Mehr als 100.000 Anlegerinnen und Anleger beziehen Deutschlands großen Newsletter Aktien-Ausblick, der täglich über die BCDI-Familie informiert. Hier können Sie den Aktien-Ausblick kostenlos anfordern.